Aktuelles
Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Südtondern | Miriam Neidt weiterhin an der Spitze

· ·

31. Oktober 2015 - Der Vorstand der JU Südtondern formierte sich neu

Am vergangenen Sonnabend trafen sich die Mitglieder der Jungen Union Südtondern zu ihrer Jahreshauptversammlung im Rathaus der Stadt Niebüll. Die Ortsvorsitzende Miriam Neidt berichtete über eine durchweg erfreuliche Bilanz im vergangenen Geschäftsjahr. Neben zahlreichen Veranstaltungen, wie dem Bargumer Bettenrennen oder den allmonatlichen Stammtischen, kann der Ortsverband zudem auf eine äußerst positive Mitgliederentwicklung und einen ebenso positiven Kassenbestand zurückblicken.

„Ich freue mich über das so erfolgreich verlaufene, zurückliegende Jahr und möchte an dieser Stelle meinen Unterstützern aus den Reihen der Jungen Union, der örtlichen CDU Verbände, sowie der Senioren Union ausdrücklich danken.“, so Miriam Neidt.

Anschließend stellte sich Miriam Neidt (Leck) zur Wiederwahl und wurde von der Versammlung einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Ihr zur Seite wurde Leena Bodin (Leck) zur neuen Stellvertreterin gewählt. Mit der Wahl von Benjamin Drozdz (Galmsbüll) zum Schatzmeister war der geschäftsführende Ortsvorstand komplett. Erweitert wurde der Vorstand durch die Wahl von nunmehr vier Beisitzern. Während Matz Lennart Hilgendorf (Fr.-Wilh.-Lübke-Koog) in seinem Amt bestätigt wurde, sind Steffen Matthiesen (Risum-Lindholm), Karl-Martin Path (Klanxbüll) und Änny Melina Qualen (Humptrup) neu im Vorstand.

Zur Jahreshauptversammlung konnte der OV Südtondern eine Reihe von Gästen begrüßen: So übernahm die CDU Kreisvorsitzende Astrid Damerow, MdL, die Tagungsleitung der Versammlung. Daneben konnten Hans-Wilhelm Sievers von der Senioren Union Leck-Karrharde, Dirk Asmussen (CDU Bargum), Andreas Deidert (CDU Leck) und Andreas Kusserow (CDU Niebüll) begrüßt werden.

Die wiedergewählte Vorsitzende bedankte sich am Ende für das ihr entgegengebrachte Vertrauen und zeigte sich motiviert für ihre neue Amtszeit: „Gemeinsam wollen wir die erfolgreiche Arbeit im Ortsverband weiterführen! Dabei will ich die bestehenden Kooperationen mit der örtlichen CDU und Senioren Union ausbauen und zudem neue Kooperationen aufbauen.“, weiterhin kündigt Miriam Neidt an: „Der neugewählte Ortsvorstand wird bereits am kommenden Freitag, den 6. November, zur konstituierenden Vorstandssitzung zusammenkommen. Im Anschluss daran findet der reguläre Stammtisch statt.“


Den Vorstand und weitere Infos gibt es HIER


« „Flüchtlingspolitik im Fokus.“ // Kreisvorstand neu aufgestellt Eine Hymne für den Kreis »